contact in Augsburg e.V. | contact kreativ | Aktuelles
www.contact-in-augsburg.de
 
 
 
 
 

contact kreativ

Bei contact kreativ haben wir künstlerische und handwerkliche Aktionen zusammengestellt, die Phantasie und Kreativität fördern. Dies sind im Einzelnen:
Zimmer des Monats September 2012 - Werkstatt für Upcycling

Gestaltet von Seher Cam und Doris Leitner.

ZDM September - Werkstatt für Upcycling

ZDM September - Werkstatt für Upcycling

ZDM September - Werkstatt für Upcycling

ZDM September - Werkstatt für Upcycling
 
Zimmer des Monats August 2012 - Retrozimmer
Schöne Retromöbel und Accessoirs aus diversen Abteilungen geben diesem Zimmer einen ganz eigenen Charme. Die ersten Stücke waren schon nach 30 Min. verkauft.
Gestaltet von Sabine Presnitz aus der Bücherabteilung und Doris Leitner.

ZDM August - Retrozimmer

ZDM August - Retrozimmer

ZDM August - Retrozimmer

ZDM August - Retrozimmer

ZDM August - Retrozimmer

ZDM August - Retrozimmer
 
Zimmer des Monats Juli 2012 - Sommerzimmer
Ob Terrasse, Balkon, Gartenlaube, sommerlich leichte Möbel und frische Farben sind gefragt.
Gestaltet von Sabine Presnitz aus der Bücherabteilung und Doris Leitner.

ZDM Juli - Sommerzimmer

ZDM Juli - Sommerzimmer

ZDM Juli - Sommerzimmer

ZDM Juli - Sommerzimmer


Zimmer des Monats Juni 2012 - Kinderzimmer
Ein Kinderzimmer für die Kleinsten. Mit Wickelkommode, Wiege, Laufstall und allem, was dazu gehört.
Gestaltet von Tina Unsicker und Sabine Presnitz aus der Bücherabteilung.
Dank an die beiden und an Steffi, die die Mammi darstellt :)

ZDM Juni - Kinderzimmer

ZDM Juni - Kinderzimmer

ZDM Juni - Kinderzimmer

ZDM Juni - Kinderzimmer

ZDM Juni - Kinderzimmer

ZDM Juni - Kinderzimmer


Zimmer des Monats Mai 2012 - Küche
Eine Wohnküche mit Einbauküche inkl. Spümaschine, Herd, Einbauühlschrank und Doppelspüe. Und mit einer Eckbank, ihres Zeichens selten filigran (und unser Schreiner René meint, die leichteste, die er je getragen hat.)
Gestaltet von Doris Leitner.
Wie man sieht, kann man auch mit gebrauchten Möbeln gemütlich wohnen!

ZDM Mai - Küche

ZDM Mai - Küche

ZDM Mai - Küche

ZDM Mai - Küche


Zimmer des Monats April 2012 - Spiegelzimmer
Nachdem die Couchgarnitur verkauft wurde, hat Doris Leitner am 10.4. das Zimmer in ein Schlafzimmer umgewandelt.

ZDM April - Spiegelzimmer, 2. Version

ZDM April - Spiegelzimmer, 2. Version

ZDM April - Spiegelzimmer,2. Version

ZDM April - Spiegelzimmer, 2. Version

28.3.2012: In Zusammenarbeit von Doris Leitner und Roland Moll (Möbelabteilung) entstand die erste Version des 70-er Jahre Spiegelzimmers mit der Couchgarnitur.

ZDM April - Spiegelzimmer

ZDM April - Spiegelzimmer

ZDM April - Spiegelzimmer

ZDM April - Spiegelzimmer
Man beachte die original LP "Weihnachtslieder" von Hentje als Deko, denn einen Plattenspieler haben wir gerade keinen im Zimmer... In unserer Elektroabteilung findet sich jedoch sicher immer wieder einer, also wer einen braucht: Sozialkaufhaus!

ZDM April - Spiegelzimmer

ZDM April - Spiegelzimmer


Zimmer des Monats März 2012 - Lesezimmer
Das gemütliche Lesezimmer wurde von unserer Bücherfee Sabine Presnitz gestaltet
Sowohl die Recamier als auch der Hund haben ein neues Zuhause gefunden, vielen Dank an unsere Kundinnen und Kunden!

ZDM März Lesezimmer

ZDM März Lesezimmer

ZDM März Lesezimmer

ZDM März Lesezimmer

ZDM März Lesezimmer

ZDM März Lesezimmer


Zimmer des Monats Februar 2012 - Wohnküche einer Junggesellen WG
"Wie daheim", sagte René Schiller, der die Wohnküche der Junggesellen-WG gestaltet hat.

Wohnküche einer Junggesellen WG, nach 2 Tagen
war ein Großteil der Möbel schon verkauft.

Wohnküche einer Junggesellen WG


Wohnküche einer Junggesellen WG,
2. Version anderes Buffet, andere Vitrine

Wohnküche einer Junggesellen WG
2. Version, andere Stühle

Wohnküche einer Junggesellen WG
eine echte Rarität, der Tisch

Wohnküche einer Junggesellen WG
3. Version, neue Vitrine, neue Stühle


Zimmer des Monats Januar 2012 - Kinderzimmer
gestaltet von Doris Leitner
Das Hochbett war gleich verkauft, ebenso die Couch und der Tisch und der Stuhl und und und...
Vielen Dank an unsere Kundinnen und Kunden!!!

ZDM Jan. 2012 Kinderzimmer
Erst mal den Raum leeren

ZDM Jan. 2012 Kinderzimmer
dann tapezieren, wie das halt so ist...

ZDM Jan. 2012 Kinderzimmer
fast fertig, nur noch streichen

ZDM Jan. 2012 Kinderzimmer
Ein Hochbett muß sein.

ZDM Jan. 2012 Kinderzimmer
Mit Sitzsack, damit man drauf hupfen kann

ZDM Jan. 2012 Kinderzimmer
da war es noch aufgeräumt...

ZDM Jan. 2012 Kinderzimmer
hier ist es schon nicht mehr so ordentlich

ZDM Jan. 2012 Kinderzimmer
Bett, Couch,Kommode, Teppich, Kratzbaum, alles verkauft


Zimmer des Monats Dezember 2011 - Schlafzimmer
Gestaltet von unserer Möbelabteilung
Die Schlafzimmermöbel wurden von unserer Schreinerei und Lackiererei aufgearbeitet

ZDM Dez. 2011 Schlafzimmer

ZDM Dez. 2011 Schlafzimmer

ZDM Dez. 2011 Schlafzimmer


Zimmer des Monats November 2011 - Wohnimmer
gestaltet von Global-Business-Management Studentinnen und Studenten der Uni Augsburg im Rahmen des " Social Day"

ZDM Nov. 2011 Wohnzimmer

ZDM Nov. 2011 Wohnzimmer

ZDM Nov. 2011 Wohnzimmer

ZDM Nov. 2011 Wohnzimmer
nach oben



"Up"-cycling
Wenn man aus einem Ding ein komplett neues Stück macht, das mit dem Original nichts mehr zu tun hat, so wird das auf Neudeutsch "upcycling" genannt.
Man könnte auch "Not macht erfinderisch" dazu sagen. * Wir brauchen etwas, das wir nicht haben.
* Wir haben etwas, das wir nicht brauchen.
* Also nehmen wir das, was wir haben und machen das, was wir brauchen.
So einfach.

Von Doris vom Sperrmüll gerettet!!!
Und was jetzt? 1.3.2012

Erst mal alles Überflüssige weggeschraubt und eine Platte drauf.
Zwar funktioniert der Hebemechanismus nicht mehr, aber das ist momentan egal...
Auf die Platte könnte man sozusagen alles drauf schrauben.
Also einen Korb für die Kleiderabteilung, einen Stuhl,
ein Tablett, egal was. Was einem da für Ideen kommen....

Mit Michael beraten, wie wir die Kiste machen.
Er hat in seinem Fundus massig Sprayfarbe.
Michael sprayt die Kiste und ich glaube,
es hat ihm Spaß gemacht :)

Super gesprayt, Michael! Top Zusammenarbeit von
Doris & Michael für contact



Quallenlampe
Bei contact im Sozialkaufhaus fand Doris eine alte Lampe, die sie verwenden konnte, um ihren transparenten Druck, den sie von einer Qualle gemacht hatte, von hinten zu beleuchten.

Ähnliches Prinzip, allerdings mit einer neuen Lampe als Grundlage, die Lampe mit der Ipomea, der Kaiserwinde.



Stoff statt Plastik - Das Taschenprojekt 2012
Die Nähwerkstatt ist ein Projekt, das wir im November 2011 begonnen haben. Im Keller des Ladens für B-Ware näht, wer Lust und Zeit hat, jeden Dienstag und Donnerstag von 16:00-18:00 Uhr Stofftaschen, damit wir langfrisitg die Plastiktüten aus unseren Läden verbannen können.
Ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz. Alle Materialien sind gespendet, ebenso die Maschinen. Wir verwenden alles, was wir kriegen können, von gebrauchter Bett- und Tischwäsche, über Gardingen bis hin zu Spitzen, und Tischwäsche.
Wir meine, das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Presseartikel zu den Traschen

Stadtzeitung Augsburg, 13.6.2012
 

Stoff statt Plastik - Taschenprojekt 2012
Der Anfang

Stoff statt Plastik - Taschenprojekt 29.11.11
Jetzt steht alles und wir können loslegen!

Stoff statt Plastik - Taschenprojekt 2012
Die ersten "Versucherle"

Stoff statt Plastik - Taschenprojekt 2012

Contactaschen

Contactaschen

Contactasche

Contactasche

In der Nähwerkstatt

In der Nähwerkstatt

Contactaschen

Krawatascheln

In der Nähwerkstatt, Contactasche

In der Nähwerkstatt, Contactasche

In der Nähwerkstatt, Versucherle

In der Nähwerkstatt, unser ältestes und feinstes Stück

Von Olga und Doris, Contactaschen

Von Olga, Krawatasche

Von Doris, Contactasche

Von Doris, Contactasche

Gesammelte Werke

Von Ingrid

Von Olga

Beim Nähen

In der Nähwerkstatt, Traschen

In der Nähwerkstatt, Traschen

In der Nähwerkstatt, Traschen

In der Nähwerkstatt, Traschen

In der Nähwerkstatt, Traschen

In der Nähwerkstatt, Traschen

In der Nähwerkstatt

In der Nähwerkstatt
nach oben



Offener Handarbeitstreff - Im Laden für B-Ware, Dienstag & Donnerstag 16:00-18:00 Uhr
Nina Seiferling betreut den Handarbeitstreff, wer Lust hat kann in den Laden für B-Ware in die Hochstiftstr. 40 nach Augsburg Haunstetten kommen und loslegen.

Offener Handarbeitstreff, Socken stricken

Offener Handarbeitstreff, Ninas Kerzenverzierung

Offener Handarbeitstreff. z.B. für Puppen
der Kinder oder Enkel stricken

Offener Handarbeitstreff,
gemeinsam stricken und häkeln


Workshops im offener Handarbeitstreff
Hier beispielsweise 2 Veranstaltungen aus dem Dezember, sie fanden im Laden für B-Ware im Dez. 2011 statt.

Workshop im offenen Handarbeitstreff
Ingrid Lenke wurde auf einer USA Reise von einer befreundeten Cherokee mit der indianischen Perlenstickerei bekannt gemacht.
In dem Workshop zeigte sie die Technik anhand eines Schlüsselanhängers aus Leder und Perlen, am Ende des Abends haben alle ihren eigenen gefertigt.

Workshop im offenen Handarbeitstreff
Ingrid Lenke zeigte in dem Workshop, wie man einen Dreamcatcher herstellen kann. Ein herrliches Geschenk zum Jahresende und der längsten Nacht des Jahres
nach oben



Aus unserer Schreinerei - Kinderküche 2011
Was tun, mit all den einzelnen Nachtkästchen? Unsere Schreinerei hat sich was einfallen lassen...

Recyclingprojekt - Kinderküche 2011

Recyclingprojekt - Kinderküche 2011

Recyclingprojekt - Kinderküche 2011

Recyclingprojekt - Kinderküche 2011

Recyclingprojekt - Kinderküche 2011
nach oben
Sozialkaufhaus
Im Tal 8
86179
Augsburg-Haunstetten
0821-8 15 66 15
contact in Augsburg e.V. - zur Startseite